Das Land Hessen gewährt dem Kerbverein Groß-Zimmern e.V. eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro.
„Ich freue mich besonders, dass der Kerbverein als kultureller Verein meiner Heimatgemeinde Groß-Zimmern finanziell unterstützt wird. Gerade in diesem Jahr, in dem die einzigartige „Zimmner Kerb“ nicht stattfinden kann, ist eine Unterstützung des Vereins umso wichtiger. Der Verein lebt das Vereinsleben in beispielhafter Weise. Es ist mir immer eine besondere Freude über die heimische Kerb zu sprechen und an dieser auch aktiv teilzunehmen. Viele Sitten und Gebräuche wurden seither überliefert und machen die „Zimmner Kerb“ so einzigartig“, so der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. Der Verein, welcher sich für die Erhaltung und Förderung des Kirchweih-Brauchtums in Groß-Zimmern einsetzt, verdient die finanzielle Förderung, um die Aktiven zu unterstützen, welche das jährliche Fest organisatorisch tragen und eine vorbildliche Vereinsarbeit machen.

Die Kulturförderung nimmt in Hessen einen hohen Stellenwert ein. Die Landesregierung möchte allen Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu kulturellen Inhalten und Institutionen ermögliche

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag