Die Stadt Pfungstadt erhält gleich zweimal eine Gewährung von Zuwendungen des Landes Hessen zur Förderung des Brandschutzes. So werden der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt-West 87.900,00 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs mit Druckzumischanlage sowie der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt 130.400,00 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs mit maschineller Zugeinrichtung und Druckzumischanlage gewährt.

„Unser Dank gilt daher den Frauen und Männern, die täglich in Hessen ihre Zeit opfern und sich in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. Unverzichtbar für einen zuverlässigen Brandschutz ist aber auch eine gute Ausstattung unserer Feuerwehren mit technisch aktuellem Gerät und Fahrzeugen“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.

Dabei beschreibt das Motto "retten-löschen-bergen-schützen" fast alle Aufgaben der Feuerwehren.
„Ich schätze die ehrenamtliche Arbeit des Vereins, insbesondere die Förderung der jugendlichen Talente, sehr. Gerade in der heutigen Zeit sind Spenden und Unterstützungen für Vereine von besonderer Bedeutung, da die Finanzierung nur aus Mitgliederbeiträgen nicht mehr ausreichend ist, um die gestellten Anforderungen zu erfüllen. Ich freue mich sehr darüber, dass die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt sowie die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt-West diese Unterstützung erhält", so Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag