(Darmstadt-Dieburg) – Der Turnverein 1888 Reinheim erhält 5.500 Euro für den Bau eines Zaunes mit Schießanlage. Die Zuwendung ist dabei Teil des umfangreichen Programms des HMdIS „Sportland Hessen“. Das Land Hessen fördert mit mehr als 5,5 Millionen Euro 343 hessische Sportprojekte.
„Die Sportförderung ist ein wichtiges Anliegen der CDU und der hessischen Landesregierung. Die Vereine leisten nicht nur einen Beitrag für die körperliche Betätigung, sondern sie schaffen auch einen Ort, an dem die Menschen zusammenkommen. Es ist daher unsere Aufgabe sie optimal auszustatten und langfristig zu unterstützen“, so der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen Manfred Pentz.
Der Turnverein bietet schon jetzt ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Sportarten an. Darunter sind Leichtathletik, Badminton, Volleyball, Turnen und Gymnastik, Fitness und Freizeitsport, Gesundheitssport, Handball, Tischtennis und sogar Ski-Sport zu finden.
„Gerade der Turnverein 1888 Reinheim bietet eine sehr vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Sportarten an. Es ist erfreulich, wenn wir bei der weiteren Ausweitung des Sportangebots den Verein unterstützen könne,“ erklärt Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag