(Darmstadt-Dieburg) – Der TC Seeheim e.V. wird mit einer Förderung von 2.000 Euro für die 1. Offene Hessische Rollstuhltennismeisterschaft 2022 unterstützt.
„Für viele Vereine waren die letzten Jahre schwierige Zeiten und von einem deutlichen Mitgliederschwund geprägt. Der TC Seeheim hat es aber durch sein Engagement, die aktive Jugendarbeit, ein modernes Clubhaus sowie ein breites Angebot geschafft die Mitgliederentwicklung stabil zu halten. Die Ausrichtung von inklusiven Sportevents ist dabei ein weiterer positiver Teil der Arbeit des TC Seeheim“, so der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen Manfred Pentz.
Alle 10 Plätze des TC Seeheim e.V. und die Tennishalle sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gut erreichbar. Der Weg zur Tennishalle und den unteren Plätzen ist mit einer Rampe versehen. Auch geeignete Parkplätze stehen links vom Haupteingang zur Verfügung.
„Die Vereine wie der TC Seeheim erfüllt die wichtige Aufgabe das Miteinander der Menschen vor Ort zu stärken. Mit Events wie diesem zeigt sich der Vereinssport als bedeutender Motor für mehr Inklusion und Teilhabe in Hessen,“ erklärt Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag