Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Manfred Pentz besuchte die 12. Klasse des Max-Planck-Gymnasiums aus Groß-Umstadt den Hessischen Landtag in Wiesbaden.

Eröffnet wurde der Besuch mit einer kurzen Einführung in die Arbeitsweise und Abläufe des Parlaments. Von der Besuchertribüne aus konnten die Jugendlichen die Regierungserklärung von Frau Staatsministerin Puttrich zu dem Thema "Hessen in Europa: Gemeinsam für Frieden, Freiheit und Sicherheit" verfolgen.

Anschließend hatten sie Gelegenheit, ‚ihrem‘ Landtagsabgeordneten Manfred Pentz Fragen rund um die Politik, sowie den Politiker und auch den Privatmenschen Pentz zu stellen. Der Landtagsabgeordnete zeigte sich beeindruckt von der guten Vorbereitung sowie den interessierten Fragen und Anmerkungen der Abiturienten.

„Ich freue mich immer, wenn es mir gelingt, jungen Menschen die politischen Abläufe und den Arbeitsalltag eines Politikers näher zu bringen“, so Pentz, der regelmäßig Besuchergruppen aus seinem Wahlkreis, darunter auch häufig Schulklassen, in den Landtag einlädt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag