Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Manfred Pentz besuchten rund 100 Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums der Landrat-Gruber-Schule (LGS) in Dieburg den Hessischen Landtag in Wiesbaden. „Ich freue mich immer, wenn es mir gelingt, jungen Menschen die politischen Abläufe und den Arbeitsalltag eines Berufspolitikers näher zu bringen“, so Pentz, der regelmäßig Besuchergruppen aus seinem Wahlkreis, darunter auch häufig Schulklassen, in den Landtag einlädt.

Von der Besuchertribüne aus konnten die Jugendlichen den Politikerinnen und Politikern bei der Aktuellen Stunde am Donnerstagvormittag zuhören und zuschauen. Anschließend hatten sie Gelegenheit, ‚ihrem‘ Landtagsabgeordneten Manfred Pentz Fragen rund um die Politik, sowie den Politiker und auch den Privatmenschen Pentz zu stellen. Zum Abschluss des Landtagsbesuchs gab es noch eine Führung durch das Landtagsgebäude und das hierin integrierte Wiesbadener Schloss.

Im Anschluss besuchten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 noch die Hessische Landeszentrale für politische Bildung. Mit vielen neuen Eindrücken kehrten sie nach Dieburg zurück.

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag