Das Land Hessen unterstützt den Fußballverein 1920 Eppertshausen e.V. bei der Förderung vereinseigener Sportanlagen mit 140.000 Euro. Die Förderung erfolgt nach den "Förderungsgrundsätzen des Landes Hessen für Zuwendungen im Sportstättenbau".

Hessen ist ein Land des Sports. Rund vier Millionen Menschen in Hessen sind Mitglieder in einem Sportverein oder -verband. Somit werden zwei Drittel aller Hessinnen und Hessen generationenübergreifend durch Sport miteinander verbunden. Laut dem Landtagsabgeordneten und CDU-Generalsekretär Manfred Pentz leiste der Sport und die Vereine in Hessen einen herausragenden Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander. Er schaffe ein Gemeinschaftsgefühl und vermittele Werte wie Teamgeist und Rücksichtnahme. "Aus diesem Grund freue ich mich sehr für den Fußballverein 1920 Eppertshausen e.V., dass er durch die Landesregierung mit den Fördergeldern bei der Umwandlung der vorhandenen Tennenplätze in Kunstrasenplätze unterstützt wird und die Mittel auch in unserem Landkreis ankommen", so Pentz.

Das Land Hessen stellt für die Sanierung und Modernisierung von Sportstätten jährlich fünf Millionen Euro zur Verfügung. Im Zeitraum von 2014 und 2017 wurden insgesamt 533 Maßnahmen mit rund 18,2 Millionen Euro gefördert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag