Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Manfred Pentz besuchte der Jahrgang 1952/53 der Groß-Zimmerner Friedensschule am vergangenen Samstag den Wiesbadener Landtag.

Die ehemalige Klasse der Grundschule aus Groß-Zimmern begann Ihren Besuch in der Landeshauptstadt mit einer ausgiebigen Führung durch die Räumlichkeiten des Hessischen Landtags und das hierin integrierte Wiesbadener Schloss. Im Anschluss daran hatten Sie die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit ‚ihrem‘ örtlichen Landtagsabgeordneten Manfred Pentz. Bei Kaffee und Kuchen gab es Gespräche rund um das Thema Politik sowie den Politiker und auch Privatmenschen Pentz. „Diese Besuchergruppe war auch für mich etwas Besonderes, denn eine der Teilnehmerinnen ist meine ehemalige Kindergärtnerin und ich habe mich über das Wiedersehen sehr gefreut“, verriet Manfred Pentz.

Im Anschluss an den Landtagsbesuch nutzten die Damen und Herren aus Groß-Zimmern den schönen Tag und besuchten nach dem Mittagessen noch den Neroberg in Wiesbaden und besichtigten dort die bekannte Russische Kapelle. Ausklingen ließen sie den Tag in gemütlicher Runde in dem Kaffee im Opelbad mit Blick über ganz Wiesbaden.

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag