Landesregierung unterstützt ehrenamtliches Engagement 

„Das Hessische Sozialministerium hat dem Demenzservicezentrum Groß-Zimmern eine Förderung von 700 Euro für Schulungsmaßnahmen von ehrenamtlichen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt“, teilte der örtliche Landtagsabgeordnete Manfred Pentz mit.

Das Demenzservicezentrum (DSZ) des Mehrgenerationenhauses in Groß Zimmern ist eine Informations- und Anlaufstelle für Menschen, die an Demenz erkrankt sind und ihre Angehörigen. „Ich habe großen Respekt vor den ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich für die Betreuung und Beschäftigung von demenziell Erkrankten engagieren. Die große Bandbreite der Angebote des DSZ ist eine enorme Entlastung für die pflegenden Angehörigen“, so der CDU-Politiker.

„Ich freue mich sehr über diese Mittel, da eine qualifizierte Schulung für die Betreuungspersonen unerlässlich ist. Der Förderbescheid zeigt einmal mehr das große Bemühen der Landesregierung, das soziale Engagement in Hessen durch finanzielle Unterstützungen nachhaltig zu fördern“, so Pentz.

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag