In den Großstädten Deutschlands hat sich in den vergangenen Wochen eine pro-Europäische Kundgebung gegründet, die dafür einsteht, für ein starkes und gemeinschaftliches Europa zu werben. „Die Aktion „Pulse of Europe“ ist ein starkes Signal für ein geeintes Europa. Gerade in der aktuellen Zeit, in der Populismus wieder aufkeimt, ist es wichtig, ein starkes Signal für Europa zu senden“, so der Landtagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Manfred Pentz.

Die Europäische Einigung habe uns eine nie gekannte Phase des Friedens, der Freiheit und des Wohlstandes gebracht. Und doch stehe die Einheit Europas verstärkt unter Druck durch Nationalisten und Populisten – von innerhalb und außerhalb Deutschlands und Europas. „Es ist wichtiger denn je, sich für Europa einzusetzen. Es ist besonders erfreulich, dass sehr viele Menschen, vor allem auch in Hessen, sich klar sichtbar zur Europäischen Einheit bekennen“, freut sich Pentz. Pentz stellt weiterhin fest, dass auch die Bürgerinnen und Bürger der Niederlande dieses proeuropäische Signal ganz überwiegend gesendet haben. Schließlich müsse sich nun auch Frankreich den rechtspopulistischen Anti-Europäern entschieden entgegenstellen und Frau Le Pen nicht dazu beitragen lassen, die Idee des Europäischen Hauses zu zerstören.

„Europa ist und bleibt unsere Zukunft. Bei aller notwendigen Kritik in Details müssen wir uns immer in Erinnerung rufen, wie sehr wir alle von der Einheit Europas profitieren. Diese Einheit in Frieden, Freiheit und Wohlstand ist keine Selbstverständlichkeit. Wir werden weiter entschlossen für eine gute Europäische Union eintreten“, so Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag