„In einem einzigartigen Ambiente zeigt das Heimatmuseum auf der Veste Otzberg mit seiner Dauerausstellung „Zeitstraße“ anschaulich die Geschichte der Veste ab dem Jahr 766. In monatelanger, aufwändiger Arbeit haben die Aktiven um Familie Tilly eine detailgetreue Ausstellung mit vielen historischen Exponaten geschaffen. Ich habe mich beim Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein MdL, persönlich dafür eingesetzt, dass dieses Projekt mit finanziellen Mitteln unterstützt werden kann“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Pentz.

Die Veste Otzberg ist nicht nur ein Museum. Die Betreiber fördern den Erhalt alter Handwerkskünste durch diverse Kurse, Seminare und themenbezogene Veranstaltungen. Ein großer Teil dieser Veranstaltungen konnte im Laufe der Zeit als fester Bestandteil des Jahresprogramms etabliert werden. Zudem gibt es öffentliche und spezielle Burgführungen, Lesungen, Laien-Theater sowie historische Darstellungen.

„Gerade für Kinder und Jugendliche ist die Veste ein Erlebnis. Jedes Jahr gibt es ein Kinderburgfest und zudem werden Burgführungen für Kindergärten und Schulklassen angeboten. Die Veste Otzberg ist ein besonderes Stück Heimat in unserem Landkreis und das kulturelle Angebot dieses Heimatmuseums ist unbedingt zu erhalten. Daher freue ich mich sehr, dass Minister Boris Rhein den Betreibern einen Zuwendungsbescheid über 500,- Euro für die Unterstützung ihrer kulturell wertvollen Arbeit zusenden konnte“, so Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag