Am 15. Juni 2014 dreht sich in Hessen bereits zum zweiten Mal alles rund um Väter und ihre Bedeutung für die Kinder und die Gesellschaft. Gemeinsam mit der hessenstiftung – familie hat zukunft ruft der CDU-Landtagsabgeordnete Manfred Pentz dazu auf, mit eigenen Aktionen an diesem Tag den 2. Hessischen Vätertag zu begehen.

„Der Hessische Vätertag ist nicht als zentrale Veranstaltung geplant, sondern als Aktionstag, an dem in verschiedenen Städten und Gemeinden unterschiedliche Veranstaltungen, Diskussionen, Straßenfeste, Rundgänge, Ausstellungen etc. das Thema „Vatersein“ in die Öffentlichkeit bringen“, erklärt Manfred Pentz. Interessierte Gruppen, Vereine, Schulen und Betriebe seien eingeladen, sich mit ihren Aktionen an diesem Tag zu beteiligen und den Menschen in Hessen die Bedeutung des Vaterseins in all seinen Facetten näher zu bringen und neue Formen zu finden, Väter zu würdigen, so der Landtagsabgeordnete Pentz.

Die Hessenstiftung prämiert die besten Aktionsideen mit insgesamt 5.000,- Euro. Im Vordergrund sollen die eigenen Vorschläge und Aktionen stehen, die bei der Hessenstiftung ab sofort angemeldet werden können. Eine Jury wird aus den eingegangenen Ideen die zehn schlagkräftigsten Aktionen auswählen. Diese erhalten von der hessenstiftung – familie hat zukunft eine Förderung von jeweils 500,- Euro für die Kosten der Durchführung ihrer Aktion.

Erste Anregungen und Ideen für die Gestaltung des Vätertages finden Teilnehmer und Interessierte auf www.hessischer-vaetertag.de. Anmeldeschluss ist der 30. April.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag