(Darmstadt-Dieburg) – Der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt wird eine Zuwendung des Landes Hessen zur Förderung des Brandschutzes, in Höhe von 92.050,00 Euro gewährt.
Die Zuwendung dient der Beschaffung eines Staffellöschfahrzeugs StLF 20 mit Druckzumischanlage DZA. Anlässlich der Zuwendung durch das Land Hessen erklärt der Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Die gute Ausstattung unserer Feuerwehren ist unverzichtbar für zuverlässigen Brandschutz und Sicherheit der Bürger. Die Aufgaben der Feuerwehr hat sich weit über die Brandbekämpfung ausgeweitet. Vor allem die Starkregenereignisse der letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig eine gute Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr ist.“ Die Zuwendung erfüllt somit ein elementarer Beitrag für die Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger, in und um Pfungstadt.
Ehrenamtliches Engagement ist der wichtigste Grundstein unserer hessischen Feuerwehren. Die freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen stellen ihre Freizeit für Übung, Ausbildung und Einsatz zur Verfügung, um ihren Mitbürgern im Notfall helfen zu können. Ohne die vielen Freiwilligen, wäre eine Sicherstellung der Einsatzbereitschaft vielerorts nicht möglich.
„Mein Dank gilt daher all denen, die täglich in Hessen ihre Zeit opfern und sich in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. Ich schätze die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt und ihren Beitrag für die Gemeinde sehr", so Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag