Die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen erhält eine Zuwendung in Höhe von 52.600,00 € im Rahmen der Förderung des Brandschutzes in Hessen. Die Zuwendung wurde genehmigt für die Beschaffung eines Staffellöschfahrzeugs StLF 20 mit Druckzumischanlage DZA.
„Die finanzielle Zuwendung aus Landesmitteln in Höhe von 52.600,00 € für die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen, stellt die herausragende Bedeutung des Brand- und Katastrophenschutzes sowie die Förderung des Brandschutzes für die hessische Landesregierung deutlich dar“, so der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen Manfred Pentz.
Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass bei Bränden oder Unfällen die Einsatzkräfte von der Feuerwehr vor Ort sind. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Sicherheit aller Menschen und sind essenziell in Notlagen.
"Eine gute Ausstattung unserer Feuerwehren ist unverzichtbar für zuverlässigen Brandschutz. Deswegen freue ich mich, dass durch die finanzielle Unterstützung die Beschaffung eines Staffellöschfahrzeugs StLF 20 mit Druckzumischanlage DZA erfolgen kann. Mit der Förderung wird zusätzlich unsere außerordentliche Wertschätzung der Leistungen der Feuerwehrmänner und Frauen zum Ausdruck gebracht", so Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag