Der Sport- und Kulturverein Rot-Weiß Darmstadt 1954 e.V. erhält eine Zuwendung zur „Weiterführung der Vereinsarbeit“ in Höhe von 9.700 Euro vom Land Hessen. Anlässlich der Förderung durch das Land Hessen erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Die Sport- und Kulturverein Rot-Weiß Darmstadt lebt insbesondere das sportliche und gesellschaftliche Vereinsleben vor Ort. Ich freue mich, dass durch die bereitgestellte monetäre Unterstützung nun die Sanierung der Abwasserhebeanlage, die Zisternenreperatur und die Anschaffung weiterer Sportgeräte erfolgen kann. Der Verein bietet in seiner ganzen Bandbreite einen Anlaufpunkt für die Bürgerinnen und Bürger, die dort die verschiedensten Sportarten, vom Cheerleading bis zur Turnen und Gymnastik, ausüben können. „Aus diesem Grund freue ich mich ganz besonders, dass wir mit der Förderung die allgemeine Vereinsarbeit in ihrer Vielfältigkeit unterstützen können. Durch die Anschaffung der Sportgeräte können ein Sprungtisch und zwei Weichmatten angeschafft werden, diese können vor Ort gut gebraucht werden“, so Manfred Pentz abschließend.

Seit dem 25. Mai ist auch in Darmstadt die Wiederaufnahme des Sportbetriebs erfolgt. Durch das Programm wird den Vereinen ermöglicht, die Mittel nun auch individuell und bedarfsgerecht zu nutzen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag