(Darmstadt-Dieburg) – Das Land Hessen gewährt dem Förderverein der Gustav-Heinemann-Schule in Dieburg eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro.
„Besonders erfreut bin ich, dass der Förderverein der Schule unterstützt wird und wir somit mit der Zuwendung zur Finanzierung von Lernmittel und außergewöhnliche Anschaffungen beitragen können“, so der heimische Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. In die Gustav-Heinemann-Schule gehen derzeit 115 Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 - 20 Jahren, welche in 15 Klassen beschult werden.
„Der Förderverein unterstützt verschiedene Projekte. Unter anderem das heilpädagogische Reiten oder die Finanzierung der Musik AG. Ohne die engagierte Arbeit des Fördervereins der Schule wären viele Projekte nicht möglich. Die Kinder der Gustav-Heinemann-Schule profitieren in hohem Maße von dieser Arbeit. Deshalb freut mich es mich, dass wir mit der Zuwendung zur weiteren Arbeit beitragen können“, so Manfred Pentz abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag