Das Land Hessen gewährt der Gemeinde Münster einen Zuschuss von rund 16.000 Euro. Dieser Zuschuss unterstützt die Planung einer Radwegverbindung zum Ortsteil Breitefeld von der Kerngemeinde Münster und beläuft sich auf eine Strecke von rund 1,6 Kilometern.
Aus diesem Grund zeigt sich der Generalsekretär der CDU Hessen und Landtagsabgeordnete Manfred Pentz über die Landesförderung sehr erfreut: „Ich halte es für sehr wichtig, dass attraktive Radverbindungen entstehen, die für alltägliche Wege und Erledigungen, den Weg zur Arbeit oder den Freizeitradverkehr genutzt werden können. Außerdem ist hiermit ein weiterer Anreiz für einen Umstieg auf das Fahrrad gegeben.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag